Schriftgröße ändern:
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 

Über uns

Der Westprignitzer Trinkwasser- und Abwasserzweckverband (WTAZV) ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts. Das heißt, er hat kostendeckend zu arbeiten und ist nicht gewinnorientiert.

 

Die Organe des Zweckverbandes lt. Verbandssatzung sind die Verbandsversammlung und der Verbandsvorstand.

 

Es gibt einen hauptamtlich tätigen Verbandsvorsteher, der durch die Vertreter der Mitglieder für eine Zeit von 8 Jahren gewählt wird. Die Verbandsvorsteherin ist Frau Silvia Klann. Derzeit werden 38 Mitarbeiter beschäftigt, davon 11 Mitarbeiter im Verwaltungsbereich und 27 Mitarbeiter im technischen Bereich.

 

Mitglieder sind die Gemeinden, welche die Aufgabe der Trinkwasserversorgung und der Abwasserentsorgung dem WTAZV übertragen haben. Vertreten werden diese jeweils durch die ehrenamtlichen Vertreter, die ihre Interessen in der Verbandsversammlung wahrnehmen.

 

Folgende Gemeinden sind derzeit Mitglieder im WTAZV:

 

  • Gemeinde Bad Wilsnack

  • Gemeinde Breese

  • Gemeinde Legde- Quitzöbel

  • Gemeinde Rühstädt

  • Gemeinde Weisen

  • Gemeinde Groß Pankow (Prignitz) (teilweise)

  • Gemeinde Berge

  • Gemeinde Gülitz- Reetz

  • Gemeinde Pirow

  • Gemeinde Karstädt

  • Gemeinde Cumlosen

  • Gemeinde Lanz

  • Gemeinde Lenzen

  • Gemeinde Lenzerwische

  • Stadt Perleberg (nur mit Abwasser)

  • Gemeinde Plattenburg (teilweise)

  • Gemeinde Brunow

  • Gemeinde Ziegendorf (teilweise)