Schriftgröße ändern:
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 

Über uns

Der Westprignitzer Trink- und Abwasserzweckverband (WTAZV) ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts und hat seinen Sitz in Perleberg in der Quitzower Straße 48.

 

Der Zweckverband erfüllt die ihm von den Verbandsmitgliedern übertragenen Aufgaben der Trinkwasserversorgung und Abwasserentsorgung, verwaltet seine Angelegenheiten im Rahmen der Gesetze in eigener Verantwortung und erlässt die zur Durchführung seiner Aufgaben erforderlichen Satzungen. Der WTAZV vollstreckt seine öffentlich-rechtlichen Geldforderungen selbst.

 

Die Verbandsversammlung als ein Organ des Zweckverbandes besteht aus den Vertretern der Verbandsmitglieder und beschließt über alle Angelegenheiten des Zweckverbandes, wählt den Vorstand und den Verbandsvorsteher. Vorsitzender der Verbandsversammlung ist Herr Harald Pohle.

 

Der Verbandsvorstand bereitet gemeinsam mit dem Verbandsvorsteher die Beschlüsse der Verbandsversammlung vor.

 

Die hauptamtliche Verbandsvorsteherin, Frau Silvia Klann, leitet die Verwaltung des Westprignitzer Trinkwasser- und Abwasserzweckverbandes und ist Dienstvorgesetzte aller Dienstkräfte des Zweckverbandes. Sie vertritt den WTAZV gerichtlich und außergerichtlich.

 

Derzeit sind 40 Mitarbeiter beschäftigt, davon 11 Mitarbeiter im Verwaltungsbereich,  28 Mitarbeiter im technischen Bereich sowie 1 Auszubildender.

 

Dem WTAZV gehören folgende 18 Mitgliedsgemeinden an:

· Gemeinde Bad Wilsnack

· Gemeinde Breese

· Gemeinde Legde-Quitzöbel

· Gemeinde Rühstädt

· Gemeinde Weisen

· Gemeinde Groß Pankow (Prignitz) (teilweise)

· Gemeinde Berge

· Gemeinde Gülitz-Reetz

· Gemeinde Pirow

· Gemeinde Karstädt

· Gemeinde Cumlosen

· Gemeinde Lanz

· Gemeinde Lenzen

· Gemeinde Lenzerwische

· Stadt Perleberg (nur mit Abwasser)

· Gemeinde Plattenburg (teilweise)

· Gemeinde Brunow

· Gemeinde Ziegendorf

 

Stand: 04.09.2018