Schriftgröße ändern:
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 

Datenschutzerklärung

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

 

Der Datenschutz hat für den Westprignitzer Trinkwasser- und Abwasserzweckverband (WTAZV) einen hohen Stellenwert. Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt stets im Einklang mit der Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) und in Übereinstimmung mit den für den WTAZV geltenden landesspezifischen Datenschutzbestimmungen.

 

Mittels dieser Datenschutzerklärung möchte der WTAZV über Art, Umfang und Zweck der erhobenen, genutzten und verarbeiteten personenbezogenen Daten innerhalb seines Online-angebotes und der damit verbundenen Website-Funktionen und -Inhalte informieren. Ferner werden betroffene Personen mittels dieser Datenschutzerklärung über die ihnen zustehenden Rechte aufgeklärt.

 

Der WTAZV hat für die Verarbeitung personenbezogener Daten zahlreiche technische und organisatorische Maßnahmen entsprechend dem Stand der Technik umgesetzt, um einen möglichst lückenlosen Schutz der über diese Internetseite verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen.

 

 

1. Zweck und Umfang der Datenverarbeitung

 

Der WTAZV erhebt, verarbeitet und nutzt Daten im Rahmen der Erledigung seiner satzungsmäßigen Aufgaben. Aufgaben des WTAZV sind die Trinkwasserversorgung sowie die schadlose Schmutzwasserbeseitigung im Gebiet der Verbandsmitglieder. Der WTAZV errichtet, betreibt, unterhält und verändert die zur Aufgabenerfüllung notwendigen Wasserversorgungs- und Abwasserbeseitigungsanlagen sowie Trinkwasser- und Schmutzwasserhausanschlüsse. Darüber hinaus werden personenbezogene Daten für damit im Zusammenhang stehende Aufgaben verarbeitet und gespeichert. Hierzu gehören Ablesung und Wechsel von Messeinrichtungen, Verbrauchsabrechnung, Entgelt- und Gebührenerhebung, Erhebung von Beiträgen, Baukostenzuschüssen und Kostenersatz sowie Beitreibung von Forderungen. Der WTAZV vollstreckt seine öffentlich-rechtlichen Geldforderungen selbst.

Für die Nutzung unserer Internetseite ist es nicht erforderlich, dass Sie personenbezogene Daten preisgeben. Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt nur im Zuge von Anfragen oder Mitteilungen, die der Betroffene selbst oder ein von ihm beauftragter Dritter an uns gesandt hat. Bitte übermitteln Sie uns keine Daten Dritter. Sollen Dokumente zur Grundlage der Bearbeitung gemacht werden, müssen nichtrelevante Teile geschwärzt werden.

 

Sollten Sie uns personenbezogene Daten übermitteln bzw. übermittelt haben, sichern wir Ihnen zu, dass keine Weitergabe an Dritte erfolgt, es sei denn Sie haben eingewilligt, dies für die Erfüllung des Auftrages notwendig ist oder eine gesetzliche Grundlage die Weitergabe vorschreibt. Dienstleister, die zur Erfüllung unserer Aufgaben bestellt wurden, werden über eine Auftragsverarbeitung zur Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben der DS-GVO verpflichtet.

 

Personenbezogene Daten werden nur dann verarbeitet, gespeichert und genutzt, wenn dies zur Erfüllung zuvor genannter Zwecke erforderlich ist. Nicht mehr benötigte Daten werden unter Berücksichtigung der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen gelöscht.

 

Personen unter 18 Jahren sollten ohne Zustimmung der Eltern oder Erziehungsberechtigten keine personenbezogenen Daten an uns übermitteln. Wir fordern keine personenbezogenen Daten von Kindern und Jugendlichen an, sammeln diese nicht und geben sie nicht an Dritte weiter.

 

Datenübermittlungen in Länder außerhalb der Europäischen Union und des Europäischen Wirtschaftsraumes („Drittländer“) erfolgen nicht.

 

 

2. Verarbeitung und Speicherung von Zugriffsdaten

 

E-Mail-Kontakt

Bei der Kontaktaufnahme mit uns (z. B. per E-Mail) speichern wir Ihre Angaben zur Bearbeitung der Anfrage sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen. Weitere personenbezogene Daten speichern und nutzen wir nur, wenn Sie dazu einwilligen oder dies ohne gesetzliche Einwilligung zulässig ist. Ihre persönlichen Daten werden uns verschlüsselt übertragen. Wir nutzen das Codierungssystem SSL (Secure Socket Layer), weisen jedoch darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet Sicherheitslücken aufweisen kann. Zur Sicherung Ihrer Daten unterhalten wir technische und organisatorische Sicherungsmaßnahmen, die wir dem Stand der Technik anpassen.

 

Inhaltsdaten

Sofern im Rahmen unseres online-Services die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten besteht, z. B. über unser Kontaktformular oder die online-Zählerstandseingabe, erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Diese Daten werden grundsätzlich in verschlüsselter Form übertragen und entsprechend dem jeweiligen Zweck und den geltenden Vorschriften verarbeitet und genutzt. Eine Verknüpfung mit anderen Daten erfolgt nicht.

 

Kommunikationsdaten

Bei jedem Zugriff eines Nutzers auf eine Seite des WTAZV und bei jedem Abruf einer Datei werden Zugriffsdaten über diesen Vorgang in einer Protokolldatei auf unserem Server gespeichert. Die Server-Logs werden aus Sicherheitsgründen für 48 Stunden vorgehalten und anschließend verworfen. Sie beinhalten folgende Daten: Angefragte Seite, Referrer URl, Datum und Uhrzeit der Serveranfrage, Staus der Serverabfrage, Übertragene Datenmengen, IP-Adresse, User-Agent (Browser & Betriebssystem). Server-Logs werden nicht mit anderen Datenquellen zusammengeführt und nur geprüft, wenn Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung vorliegen. Die von uns genutzten Server haben Ihren Standort in Deutschland.

 

Cookies

Die Internetseiten des WTAZV verwenden in einigen Bereichen Cookies, um die Webseite benutzerfreundlich und effektiver zu gestalten. Cookies sind kleine Text-Dateien, die von einem Webserver an Ihren Browser gesendet und auf die Festplatte Ihres Computers gespeichert und für einen späteren Abruf bereitgehalten werden. Cookies sind ca. 24 Stunden erkennbar und werden nicht zur Identifizierung von Besuchern genutzt. Ob Cookies gespeichert werden können, bestimmen Sie durch die Einstellung Ihres Browsers.

 

Links

Unsere Internet-Seiten enthalten auch weiterführende Links zu anderen Anbietern. Unsere Datenschutzerklärung umfasst nicht die auf unserer Seite verlinkten Webseiten. Beim Besuch einer anderen Internet-Seite informieren Sie sich bitte bei diesem Anbieter über die jeweils geltenden Richtlinien zum Datenschutz.

 

 

3. Auskunfts- und Beschwerderecht

 

Sie haben das Recht, Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten und den Zweck der Verarbeitung zu erhalten. Darüber hinaus haben Sie das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten, Löschung von Daten, Einschränkung der Verarbeitung, Widerspruch und auf Datenübertragbarkeit. Darüber hinaus haben Sie jederzeit die Möglichkeit, sich im Falle einer Beschwerde an „Die Landesbeauftragte für den Datenschutz und das Recht auf Akteneinsicht“ des Landes Brandenburg als zuständige Aufsichtsbehörde zu wenden.

 

 

4. Löschung von Daten

 

Sofern nicht im Rahmen dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich angegeben, werden die bei uns gespeicherten Daten gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Sofern die Daten nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt. D.h. die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Das gilt z.B. für Daten, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen.

 

 

5. Verantwortliche

 

Verantwortliche Stelle der Datenverarbeitung:

Die Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten auf dieser Webseite erfolgt durch den

 

Westprignitzer Trinkwasser- und Abwasserzweckverband

Die Verbandsvorsteherin

Quitzower Straße 48

19348 Perleberg

E-Mail:

 

 

Datenschutzbeauftragte:

Die behördliche Datenschutzbeauftragte des WTAZV erreichen Sie unter:

 

Westprignitzer Trinkwasser- und Abwasserzweckverband

Datenschutzbeauftragte

Frau Helga Schallert

Quitzower Straße 48

19348 Perleberg

E-Mail:

 

 

6. Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

 

Wir behalten uns das Recht vor, unsere Sicherheits- und Datenschutzmaßnahmen zu verändern, soweit dies wegen der technischen Entwicklung der von uns durchgeführten Datenverarbeitung erforderlich wird. In diesen Fällen werden wir auch unsere Hinweise zum Datenschutz entsprechend anpassen. Bitte beachten Sie daher die jeweils aktuelle Version unserer Datenschutzerklärung.

 

 

Datenschutzerklärung WTAZV Stand 24.05.2018